Online Banking

Was kann ich tun, wenn ich das Anmeldekennwort für die SecureGo-App vergessen habe?

Nach der fünften Falscheingabe des Anmeldekennworts wird die SecureGo-App auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. Bitte registrieren Sie sich anschließend erneut in der App. Damit wird dann automatisch die Erstellung eines neuen Freischaltcodes ausgelöst.

Ich nutze das TAN-Verfahren SecureGo. Was muss ich tun, wenn ich mein Smartphone gewechselt habe?

Bitte nehmen Sie einen Gerätewechsel vor. Hierzu laden Sie zunächst die SecureGo-App auf Ihr neues Smartphone herunter und melden sich dort mit Ihren PSD OnlineBanking-Zugangsdaten und der Bankleitzahl an.
Anschließend muss ein Anmeldekennwort für die SecureGo-App vergeben werden. Mit Klick auf 'App registrieren' wird Ihnen ein neuer Freischaltcode per Post zugesandt.

Ich habe dreimal eine falsche TAN eingegeben. Wie kann ich SecureGo wieder entsperren?

Bei Sperrung wegen TAN-Falscheingabe wird automatisch ein Entsperrcode erstellt und per Post zugesandt. Nach Erhalt können Sie im PSD OnlineBanking unter 'TAN-Verwaltung' das TAN-Verfahren SecureGo wieder entsperren.

Ich habe dreimal eine falsche TAN eingegeben. Wie kann ich das TAN-Verfahren Sm@rt-TAN plus / Sm@rt-TAN photo wieder entsperren?

Zur Entsperrung des Sm@rt-TAN plus-Verfahrens benötigen wir den Stand des ATC-Zählers. Zur Ermittlung stecken Sie die girocard (Debitkarte) in den TAN-Generator, drücken die Taste 'TAN', den Startcode '08' und 'ok'. Auf dem Display erscheint in der 2. Zeile der aktuelle Stand des ATC-Zählers.

Nutzen Sie das Sm@rt-TAN photo-Verfahren? Hierzu stecken Sie die girocard (Debitkarte) in den TAN-Generator und wählen im Menü den Punkt 4 'ATC Anzeige', den Startcode '08' und 'ok'.

Wie ändere / erhöhe ich mein Überweisungslimit für das PSD OnlineBanking?

Das Standardüberweisungslimit beträgt täglich 15.000 EUR. Für Überweisungen von mehr als 15.000 EUR kann das Überweisungslimit vorübergehend oder dauerhaft höher gesetzt werden. Eine befristete Limiterhöhung bis 50.000 Euro können Sie selbst im PSD OnlineBanking unter: Service > 'Überweisungslimit ändern' einstellen. Die Limitänderung ist sofort gültig.

Bitte beachten Sie, dass Terminüberweisungen bei der selbständigen Limitänderung im PSD OnlineBanking nicht möglich sind.
Wünschen Sie eine dauerhafte Limitänderung erteilen Sie uns bitte einen Serviceauftrag unter: Service > Serviceaufträge im PSD OnlineBanking.
Hinweis: Aus Sicherheitsgründen können Erhöhungen des Überweisungslimits über 50.000 Euro im PSD OnlineBanking nicht entgegengenommen werden. Senden Sie uns bitte in diesem Fall einen unterschriebenen formlosen Auftrag per Post bzw. senden Sie uns eine Mail mit einem unterschriebenen pdf-Anhang.

Wie kann ich alle Dokumente im Postfach abrufen und wie lange sind diese dort abrufbar?

Die Kontoauszüge und Mitteilungen besitzen eine zehnjährige Archivierungsfrist. Maximal können die Dokument rückwirkend bis zum 31.08.2015 angezeigt werden. Vorausgesetzt das elektronische Postfach war zu diesem Zeitpunkt bereits eingerichtet. Um alle Dokumente im Postfach abrufen zu können, müssen Sie ggfs. eine Personenauswahl treffen.
Bitte nehmen Sie über die Nachrichtensuche folgende Einstellung vor:

Nachrichtentyp: Alle
Nachrichten anzeigen: Alle
Datum von: TT.MM.JJJJ (bitte keine Änderung vornehmen)
Datum bis: TT.MM.JJJJ (bitte keine Änderung vornehmen)

Über den Button 'Suchen' werden dann alle Dokumente angezeigt.

Wo erhalte ich einen TAN-Generator?

Für die TAN-Verfahren Sm@rt-TAN plus sowie Sm@rt-TAN photo wird ein TAN-Generator benötigt.
Diesen können Sie ganz bequem über den Online-Shop (bereitgestellt durch die GenoLog GmbH) bestellen.

Wie melde ich mich für das TAN-Verfahren SecureGo an?

Schritt 1: Laden Sie die SecureGo-App auf Ihr Smartphone oder Tablet und melden sich dort mit Ihren PSD-OnlineBanking-Zugangsdaten (PIN und PSD-Key) und der Bankleitzahl an. Mit der Vergabe eines Passworts für den Zugang zu der App starten Sie den Registrierungsprozess.

Schritt 2: Führen Sie die Registrierung in der App durch und bestätigen, dass Sie den Sonderbedingungen zustimmen.

Schritt 3: Sie erhalten einen Freischaltcode per Post zugeschickt. Nach Erhalt geben Sie diesen bitte in die SecureGo-App ein.

Wie kann ich die SecureGo-App auf einem anderen Gerät nutzen?

Wenn Sie Ihre SecureGo-App auf einem anderen mobilen Gerät nutzen möchten, müssen Sie diese dort installieren und registrieren.

Hinweis: Sie können immer nur eine SecureGo-App mit einem PSD-Key aktiv nutzen. Wenn Sie die SecureGo-App auf einem zweiten mobilen Endgerät aktivieren möchten, wird die App auf dem ersten Gerät deaktiviert. Bis zur Freischaltung der App auf dem neuen Gerät ist die App auf dem bisherigen mobilen Gerät noch aktiv.

Kann ich die SecureGo-App auch auf dem iPad nutzen?

Um die SecureGo-App auch auf dem iPad nutzen zu können, ändern Sie dafür bitte die Einstellungen im iTunes-Store von "nur iPad" auf "nur iPhone".

Welche Fristen sind bei der Freischaltung des TAN-Verfahrens SecureGo einzuhalten?

Nach der Registrierung der SecureGo-App wird ein Freischaltcode erstellt. Diesen werden Sie anschließend per Post erhalten.
Bitte geben Sie den Freischaltcode innerhalb von 40 Tagen in die SecureGo-App ein. Ansonsten wird die Registrierung gelöscht und eine erneute Registrierung der SecureGo-App ist erforderlich.

Ab welchen Betriebssystemversionen ist die SecureGo-App nutzbar?

Sie können die SecureGo-App mit den Betriebssystemen iOS ab Version 13.2 oder neuer und Android ab Version 5.0 oder höher nutzen.

Konto und Karten

Wie kann ich ein PSD GiroDirekt eröffnen und wie legitimiere ich mich?

Das PSD GiroDirekt kann direkt online abgeschlossen werden. Die Legitimation erfolgt per Videochat.
Alternativ kann das Konto in einem Termin (persönlich, per Video oder Telefon) eröffnet werden. Nutzen Sie dazu unsere Online-Termin-Vereinbarung.

In welcher Höhe wird ein Überziehungskredit (Dispo) eingeräumt?

Die eingeräumte Kontoüberziehung richtet sich nach der Höhe der monatlichen Gehaltseingänge. Grundsätzlich wird bei einer Kontoeröffnung das zweifache Nettogehalt eingerichtet. Individuellen Bedarf klären Sie gerne mit einem unserer Berater.

Wie kann ich Bargeld auf mein Konto einzahlen?

Bargeld können Sie an den Geldausgabeautomaten in den Geschäftsstellen Stuttgart, Freiburg und Saarbrücken einzahlen.

Seit dem 08. August 2021 verlangt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bei Bareinzahlungen von mehr als 10.000 € die Vorlage eines aussagekräftigen Belegs als Herkunftsnachweis des Einzahlungsbetrags.

Was ändert sich für Sie?

  • In unseren Filiallen: Bei Einzahlungen von mehr als 10.000 € müssen wir Sie daher bitten, einen geeigneten Beleg über die Herkunft des Geldes vorzulegen.
  • Bei unseren Einzahlungsautomaten: Bei Einzahlungen an Einzahlungsautomaten über 10.000 € bitten wir Sie, uns einen aussagekräftigen Herkunftsnachweis innerhalb von 5 Tagen unter Angabe Ihres Namens, dem Datum der Einzahlung und der Nummer des Einzahlungskontos zukommen zu lassen.


Was sind geeignete Belege für den Herkunftsnachweis?

  • ein aktueller Kontoauszug bezüglich Ihres Kontos bei einer anderen Bank, aus dem die Barauszahlung hervorgeht
  • Barauszahlungsquittungen eines anderen Geldinstituts
  • Ihr Sparbuch, aus dem die Barauszahlung hervorgeht
  • Verkaufs- und Rechnungsbelege (z.B. Belege zum Autoverkauf, Goldverkauf)
  • Quittungen zu getätigten Sortengeschäften
  • letztwillige vom Nachlassgericht eröffnete Verfügungen
  • Schenkungsverträge oder Schenkungsanzeigen

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Bareinzahlungen von mehr als 10.000 € seit dem 08. August 2021 nur noch bei Vorlage eines entsprechenden Belegs entgegennehmen können.

Die Gültigkeit meiner girocard läuft ab - Wann bekomme ich eine neue girocard?

Die neue girocard erhalten Sie automatisch im Laufe des letzten Gültigkeitsjahres mit der Post.

Wie kann ich die PIN meiner girocard ändern?

Die PIN der girocard kann an jedem beliebigen Geldautomaten innerhalb des genossenschaftlichen Verbundes geändert werden.

Muss ein Gehaltseingang oder Mindestgehaltseingang erfolgen?

Zur Eröffnung eines PSD GiroDirekt ist kein Gehaltseingang erforderlich.

Ist die girocard gebührenfrei?

Bei einem Einzelkonto ist eine Karte gebührenfrei, beim Gemeinschaftskonto sind zwei Karten (eine für jeden Kontoinhaber) gebührenfrei.

Karten für Bevollmächtigte (Zusatzkarten) sind gebührenpflichtig. Für jede weitere Karte sowie für Ersatzkarten fällt eine Gebühr i.H. 9,50 EUR an.

Wie kann ich gebührenfrei Bargeld abheben?

An 17.669 Geldautomaten im BankCard ServiceNetz oder in Supermärkten ab einem Einkauf von 20 Euro können Sie gebührenfrei Geld abheben.

Kann mein Konto mit Apple Pay und Google Pay genutzt werden?

Unsere Kreditkarten können bei Apple Pay hinterlegt werden. Google Pay wird nicht angeboten. Als Alternative hierzu bieten wir die digitale girocard an.

Was ist Kwitt?

Mit der Funktion "Kwitt" können Sie in der PSD Banking-App Geldbeträge bis 30 Euro schnell und einfach, ohne Angabe einer IBAN und Eingabe einer TAN, an einem registrierten Kontakt aus Ihrem Adressbuch senden oder von Ihm anfordern. Die Mitteilungen für Zahlungsaufforderungen, Zahlungen oder Nachrichten erhalten sie per Push-Benachrichtigung.
Die Registrierung für "Kwitt" können Sie im Menü in der PSD Banking-App unter "Kwitt" in nur wenigen Schritten selbst vornehmen.

Unterstützt die PSD Bank Zahlungen mit paydirekt?

Ja, die PSD Bank RheinNeckarSaar eG unterstützt Zahlungen mit paydirekt.
Mit dem Online-Bezahlverfahren paydirekt können Sie bequem Zahlungen beim Onlineshopping über das PSD GiroDirekt abwickeln, ohne dabei die Kontodaten an Dritte weitergeben zu müssen. Der Käufer-Schutz bietet Ihnen zusätzliche Sicherheit, da z.B. bei Nicht-Lieferung die Rückbuchung des Kaufpreises gewährleistet ist.

Die Registrierung können Sie selbst im PSD OnlineBanking vornehmen.

Wie erhalte ich meine Kontoauszüge?

Die Kontoauszüge erhalten Sie entweder in das Elektronische Postfach im PSD OnlineBanking, per Post oder am Kontoauszugsdrucker in einer unserer drei Geschäftsstellen.
Mit der Kontoeröffnung können Sie sich für eine der drei Optionen entscheiden.

Welche TAN-Verfahren gibt es?

Mit SecureGo und Sm@rt-TAN photo/plus bieten wir Ihnen flexible und mobile TAN-Verfahren, mit denen Ihr PSD OnlineBanking doppelt zukunftssicher ist.
Informieren Sie sich hier über beide TAN Verfahren

Unterstützt die PSD Bank die Sofortüberweisung?

Im PSD OnlineBanking ist die Sofortüberweisung / Echtzeitüberweisung bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 EUR je Einzelüberweisung möglich.
Hinweis: Die Sofortüberweisung / Echtzeitüberweisung ist nicht in Kombination mit einer Terminüberweisung oder bei Sondertilgungen auf Ihr Darlehenskonto möglich.

Wie kann ich Überweisungen durchführen?

Überweisungen können entweder im PSD OnlineBanking, per TelefonBanking oder schriftlich per Überweisungsbeleg beauftragt werden.

Ich möchte zur PSD Bank RheinNeckarSaar wechseln, scheue jedoch den Aufwand bzgl. des Kontowechselprozesses.

Mit unserem PSD KontowechselService der fino run GmbH ist ein Wechsel einfacher als gedacht.
Schnell und bequem organisieren Sie mit wenigen Klicks, wer Ihre neuen Kontodaten erhält, welche Daueraufträge Sie übernehmen möchten und welches Konto gekündigt wird.
Auch steht Ihnen nach vollzogenem Wechsel Ihr persönlicher Wechselstatus zur Verfügung, der übersichtlich aufbereitet, welchen Zahlungspartner Sie noch informieren müssen und welcher bereits auf das neue Konto überweist.

Gibt es eine Kreditkarte und was kostet diese?

Sie können sich zwischen drei verschiedenen Kreditkarten entscheiden:

  • Visa Card Classic = 25 EUR jährlich
  • Visa Gold Card = 70 EUR jährlich
  • Visa Basic Card = 20 EUR jährlich

Was kann ich bei Kartenverlust tun?

Bei Verlust Ihrer girocard lassen Sie diese bitte umgehend sperren. Falls es sich um einen Diebstahl handelt, sollten Sie außerdem die Polizei benachrichtigen und Anzeige erstatten. Zum Sperren der Karte genügt ein Anruf. Eine Kartensperrung per E-Mail oder über das PSD OnlineBanking ist nur innerhalb unserer Geschäftszeiten möglich.
Außerhalb unserer Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an den Sperr-Notruf 116 116* (täglich 24 Stunden erreichbar).

Kontaktloses Bezahlen - Sind die Karten der PSD Bank RheinNeckarSaar NFC fähig?

Ja.
Wenn Sie die Kontaktlosfunktion Ihrer girocard nicht nutzen möchten, können Sie diese an jedem Geldautomaten, unter dem Punkt "Karte verwalten", deaktivieren.

Warum werden 1,02 Euro Gebühr am Geldausgabeautomat belastet?

Sie können an 17.669 Geldautomaten im BankCard ServiceNetz 25 mal im Jahr gebührenfrei Geld abheben (je PSD GiroDirekt Konto). Ab der 26. Bargeldauszahlung wird die Fremdbankgebühr in Höhe von 1,02 Euro berechnet.

Sie können sich in vielen Supermärkten und an Tankstellen bei der Bezahlung mit Ihrer PSD girocard (Debitkarte) kostenlos Bargeld auszahlen lassen. Hierfür gilt i.d.R. ein Mindesteinkaufswert von 20 Euro.

Wo sieht man wie oft bereits in diesem Jahr am Geldausgabeautomat verfügt wurde?

Bitte wenden Sie sich hierzu an einen unserer Kundenberater. Sie als Kunde der PSD Bank RheinNeckarSaar eG können die Anzahl der Verfügungen am Geldausgabeautomat nicht selbst einsehen.

Wie hoch ist das Kartenlimit der girocard pro Tag?

In EUR-Ländern sind Verfügungen am Geldausgabeautomaten auf 2.000 Euro pro Tag und Bezahlvorgänge mit der girocard auf 4.000 Euro pro Tag und Karte beschränkt.
In Nicht-EUR-Ländern sind Verfügungen am Geldausgabeautomaten auf 550 Euro pro Tag jedoch maximal 1.100 Euro pro Kalenderwoche beschränkt.
Für Bezahlvorgänge in Nicht-EUR-Ländern gilt: 1.000 Euro pro Tag jedoch maximal 3.500 Euro pro Kalenderwoche.

Das Limit kann auf Wunsch für einen bestimmten Zeitraum erhöht werden.
Senden Sie uns bitte in diesem Fall einen TAN-legitimierten Auftrag als Mitteilung im PSD OnlineBanking.

Warum funktioniert die Kontaktlosfunktion der girocard nicht?

Grundsätzlich muss der Händler die kontaktlose Bezahlmethode anbieten.
Stellen sie sicher, dass das NFC-Zeichen auf ihrer girocard abgebildet ist und sie die Funktion nicht am Geldautomaten deaktiviert haben.
Bevor sie die Karte zum ersten Mal für einen kontaktlosen Bezahlvorgang nutzen, muss diese einmalig kontaktbehaftet eingesetzt worden sein.

Wie richtet man Apple Pay ein?

Mit Apple Pay zahlen Sie ganz einfach und schnell im Geschäft, online und in Apps – überall dort, wo Apple Pay als Bezahlverfahren angeboten wird. Denn Ihre Mastercard oder Visa Karte sind ab jetzt in der Apple Wallet zu Hause.

Um Apple Pay nutzen zu können, benötigen Sie eine Mastercard oder Visa Karte Ihrer PSD Bank sowie einen Zugang zum Online-Banking mit einem aktuell gültigen TAN-Verfahren und die PSD Banking-App.

So einfach fügen Sie Ihre Mastercard oder Visa Karte zu Apple Pay hinzu:
1. Öffnen Sie die Wallet App auf Ihrem iPhone
2. Tippen Sie oben rechts auf das Pluszeichen
3. Wählen Sie "PSD Banken" aus
4. Halten Sie die Kamera Ihres iPhones über Ihre Karte und folgen Sie den Anweisungen auf dem Display

Wie registriert man die Kreditkarte für 3D-Secure (Master- und VisaCard)?

Mithilfe den Bezahlverfahren Mastercard Identity Check für Ihre MasterCard und Visa Secure für Ihre VisaCard können Sie Ihre Online-Einkäufe besonders sicher abwickeln.

Sie haben die Wahl: Um Online-Zahlungen mit Ihrer Debit- oder Kreditkarte von Mastercard bzw. von Visa zu schützen, können Sie die Zahlung direkt in der SecureGo plus App freigeben oder sich eine sichere Transaktionsnummer (TAN) in einer SMS auf Ihr Mobiltelefon senden lassen. Die TAN geben Sie während des Bezahlvorgangs im Online-Shop des teilnehmenden Händlers ein und bestätigen damit Ihren Einkauf.

Um den Registrierungsvorgang für den Mastercard Identity Check und Visa Secure zu starten, klicken Sie einfach auf den Button "Registrierung/Benutzerverwaltung". Fordern Sie Ihren Aktivierungscode nach Eingabe der Nummer Ihrer Mastercard oder Visacard Kredit- oder Debitkarte an, sofern er Ihnen nicht bereits automatisch nach der Zustellung Ihrer neuen Mastercard Kredit- oder Debitkarte zugeschickt wurde.

Kann man eine Zahlung, die mit der Kreditkarte getätigt wurde, zurückbuchen lassen?

Nein, das geht leider nicht.

Bitte setzen Sie sich im ersten Schritt mit dem Zahlungsempfänger in Verbindung. Erst nachdem uns von Ihnen ein schriftlicher Nachweis vorliegt, dass die Versuche erfolglos waren, können wir eine Zahlungsreklamation über VR-Payment einleiten.

Ist die Reklamation berechtigt, wird die Zahlung erstattet.

Wie und zu welchem Termin kann man die Kreditkarte kündigen?

Eine Kündigung ist jederzeit zum Monatsende möglich.

Ist eine Erhöhung des Dispolimits möglich?

Grundsätzlich wird bei einer Kontoeröffnung das zweifache Nettogehalt eingerichtet.

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage zur Erhöhung des Dispolimits als Mitteilung im PSD OnlineBanking. Anschließend wird Ihre Anfrage von uns individuell geprüft.

Privatkredit

Kann ich den PSD PrivatKredit während der Laufzeit sondertilgen?

Ja, Sie können Ihren PSD PrivatKredit jederzeit gebührenfrei sondertilgen – oder komplett ablösen.

Wie kann ich mich beim Abschluss des PSD PrivatKredits gegen Risiken absichern?

Mit einer Restkreditversicherung sichern Sie sich und Ihre Angehörigen gegen unverschuldete Zahlungsunfähigkeit (z. B. Arbeitslosigkeit) ab. Mit dem kostenlosen PSD VersicherungsCheck und gemeinsam mit unserem Partner R+V Versicherung AG nehmen wir Ihre Unterlagen gern genauer unter die Lupe und helfen Ihnen dabei, eventuelle Versicherungslücken zu schließen.

Wie kann ich den PSD PrivatKredit beantragen? Welche Unterlagen werden benötigt?

Sie können den PSD PrivatKredit online, per Telefon oder direkt vor Ort in einer unserer Filiale beantragen.

Folgende Unterlagen werden benötigt

  • Die letzten drei Gehaltsnachweise / Rentenbescheid bzw. Versorgungsbezüge
  • Mietnachweise (Einnahmen)
  • Kindergeldnachweis (Kontoauszug)
  • Ggf. bestehende Finanzierungen
  • Ggf. Unterhaltsverpflichtungen
Was passiert, wenn ich nicht mehr zahlen kann?

Am besten setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine passende Lösung wie z.B. eine Ratenpause.

Ich würde gerne ein PSD PrivatKredit abschließen. Muss ich Kunde bei der PSD Bank RheinNeckarSaar werden?

Um einen PSD PrivatKredit bei der PSD Bank RheinNeckarSaar eG abschließen zu können müssen Sie kein Kunde sein. Sie können den PSD PrivatKredit komfortabel online beantragen oder direkt in einer unserer Geschäftsstellen abschließen.

Kredit online beantragen
Beratungstermin vereinbaren

Zu welchem Termin erfolgt der Rateneinzug?

In der Regel wird die Rate zum Monatsanfang eingezogen. Eine Änderung auf die Monatsmitte ist jedoch möglich.

Ist ein Widerruf des Vertragsabschlusses möglich?

Innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen vierzehn tägigen Frist können Sie den Vertrag widerrufen.

Wann kann ich mit der Kreditauszahlung rechnen?

Sobald Sie Ihren Kredit beantragt haben und uns alle Unterlagen vorliegen, wird dieser innerhalb weniger Bankarbeitstage von uns bearbeitet.

Bei einer positiven Entscheidung überweisen wir Ihre Kreditauszahlung sofort auf Ihr Konto.

Kann ich auch andere, teurere Finanzierungen bei anderen Banken ablösen?

Selbstverständlich können Sie unseren PSD PrivatKredit dazu nutzen um andere Finanzierungen abzulösen.

Wird meine Schufa abgefragt?

Ja, Ihre Schufa wird wertneutral abgefragt.

Gibt es eine Mindestkredithöhe / Maximalbetrag?

Die Mindeskredithöhe beim PSD PrivatKredit beträgt: 2.500 Euro.
Das Maximum: 50.000 Euro.

Kann ich den PSD PrivatKredit während der Laufzeit erhöhen?

Sofern Sie zusätzlichen Finanzierungsbedarf benötigen helfen wir Ihnen gerne weiter. In diesem Fall ist es am einfachsten, wenn Sie Ihren aktuellen Ratenkredit ablösen und für den neuen Wunschkredit eine neue Kreditanfrage stellen.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Aufnahme eines PSD PrivatKredits erfüllen?

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für die Aufnahme eines PSD PrivatKredits erfüllen:

  • Sie verfügen über einen unbefristeten Arbeitsvertrag (Sie sind nicht in Probezeit)
  • Sie haben keine Negativmerkmale in der Schufa (bspw. Insolvenz)
  • Ihr Hauptwohnsitz ist in Deutschland
Kann ich den PSD PrivatKredit auch früher zurück zahlen?

Sie können jederzeit und ohne zusätzliche Bearbeitungsgebühr und Vorfälligkeitszinsen den PSD PrivatKredit zurück zahlen.

Warum wurde mein PSD PrivatKredit nicht bewilligt?

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.

Kann beim PSD PrivatKredit eine Ratenpause eingelegt werden?

Ja, bei Verträgen ab dem 01.01.2020 sind Ratenpausen beim PSD PrivatKredit möglich, sofern bereits 11 Raten gezahlt wurden. Bitte setzen Sie sich dafür mit uns in Verbindung.

Sind Ratenreduzierungen beim PSD PrivatKredit möglich?

Nein, leider sind beim PSD PrivatKredit keine Ratenreduzierungen möglich. Wir finden aber sicher trotzdem eine einvernehmliche Lösung: Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Baufinanzierung

Wie und wann kann ich eine Sondertilgung einbringen?

Ihre Sonderzahlungen können Sie jederzeit direkt auf Ihr Darlehenskonto überweisen. Am bequemsten geht dies per PSD OnlineBanking.
Wenn die beabsichtigte Sonderzahlung höher als das Tageslimit im OnlineBanking ist – beim PSD GiroDirekt sind dies standardmäßig 15.000 Euro – so können Sie selbst im PSD OnlineBanking unter Service > “Überweisungslimit ändern“ das Tageslimit für Überweisungen ändern. Die Limitänderung ist sofort gültig.

Ob, und wenn ja, in welcher Höhe Sonderzahlungsrechte vereinbart wurden, kann im Darlehensvertrag unter dem Punkt „Weitere Darlehensbedingungen“ oder bei prolongierten Darlehen in der Prolongationsvereinbarung nachgelesen werden.


Beachten Sie bitte, dass, wenn der überwiesene Betrag höher als das vorhandene Sonderzahlungsrecht ist, die Überweisung automatisch zurückgegeben wird.

Wie kann ich meine Rate reduzieren?

Da es sich hierbei um eine Anpassung des Kreditvertrages handelt, ist mit Genehmigung der Tilgungsreduzierung eine Zusatzvereinbarung zum Darlehensvertrag nötig.

Teilen Sie uns einfach Ihren Wunsch unter Angabe des Grundes für die Tilgungsreduzierung per E-Mail oder als Mitteilung im PSD OnlineBanking mit und wir prüfen für Sie, ob die notwendigen Voraussetzungen für eine Tilgungsreduzierung gegeben sind. Mit Genehmigung erhalten Sie die erforderlichen Unterlagen, die Sie uns unterschrieben zurücksenden. Bitte beachten Sie die Gebühr für eine Tilgungsreduzierung gemäß unserem Preisaushang.

Wann fange ich mit der Tilgung an?

Bei Bankdarlehen beginnt die Tilgung des Darlehens mit dem Monat nach der vollständigen Auszahlung des Darlehens.

Bei Förderdarlehen ist eine tilgungsfreie Zeit im Darlehensvertrag vereinbart.
Die erste Rate mit Zins und Tilgung entnehmen Sie bitte Ihrem Darlehensvertrag.

Welche Unterlagen brauchen Sie für meine Auszahlung?

Für die Auszahlung benötigen wir alle Unterlagen, die in den Auszahlungsvoraussetzungen im Darlehensvertrag genannt werden.
Dort sind auch die Unterlagen aufgeführt, die uns durch eine andere Stelle zugehen.

Wann erfolgt meine Auszahlung?

Bedingung für die Auszahlung sind ein schriftlicher Auszahlungsauftrag und die Erfüllung der Auszahlungsvoraussetzungen. Den Auszahlungsauftrag /die Auszahlungsaufträge erhalten Sie zusammen mit Ihrem Darlehensvertrag.
Darin finden Sie die Auszahlungsvoraussetzungen sowie die hierfür einzureichenden Unterlagen.

Vor dem Auszahlungstermin prüfen wir, ob alle Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind und informieren Sie, falls Unterlagen fehlen sollten. Sobald die Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind, zahlen wir das Darlehen gemäß Auszahlungsauftrag aus.

Für meinen Neubau benötige ich eine Nachfinanzierung. Kann ich dafür mein bestehendes Darlehen aufstocken?

Für eine Nachfinanzierung muss ein neues Darlehen beantragt werden. Gerne ermitteln wir Ihren Bedarf. Bitte wenden Sie sich an Ihren Berater.

Wie kann ich eine Löschungsbewilligung der Grundschulden bekommen?

Drucken Sie bitte das Formular Löschung/Abtretung von Grundpfandrechten aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und von allen Eigentümern unterschrieben zu.

Es dauert ca. 4 Wochen bis wir Ihnen die notarielle Urkunde zusenden. Es fallen Notargebühren an.

Kann ich mein KfW bzw. mein L-Bank Darlehen vorzeitig zurückzahlen?

Es gibt Förderprogramme, bei denen eine vorzeitige Rückzahlung möglich ist.
Ob dies bei Ihrem Darlehen der Fall ist und welche Termine evtl. beachtet werden müssen, entnehmen Sie bitte Ihrem Darlehensvertrag.

Kann ich meine bestehenden Darlehen auf einem anderen Pfandobjekt absichern?

Wenn Ihre Baufinanzierung vollständig ausgezahlt ist, können Sie Ihre Immobilie während der Zinsbindung wechseln. Voraussetzungen für einen Objektwechsel sind:

  • der Wert Ihrer neuen Immobilie sollte mindestens dem Ihrer vorherigen Immobilie entsprechen.
  •  Vertragsbestandteile, Höhe und Konditionen Ihrer Finanzierung bleiben unverändert.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Berater. Für einen Objektwechsel kann eine Gebühr von bis zu 500 Euro anfallen.

Können freie Grundschuldteile abgetreten werden?

Ja, das ist möglich. Drucken Sie dazu bitte das Formular PSD Kundenauftrag Löschung/Abtretung von Grundpfandrechten aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und von allen Eigentümern unterschrieben zu.

Es dauert ca. 4 Wochen bis wir Ihnen die notarielle Urkunde zusenden.
Es fallen Gebühren des Notars und bankeigene Gebühren gemäß unserem Preis- und Leistungsverzeichnis an.

Ist meine Sondertilgung / der Ablösebetrag für mein Darlehen eingegangen?

Bei Annuitätendarlehen erkennen Sie an der Änderung des Zins- und Tilgungsanteils der Rate (der Tilgungsanteil erhöht sich) in den Umsätzen Ihres Einzugskontos, dass die Sondertilgung/der Ablösebetrag bei uns verbucht wurde. Im Verwendungszweck werden Zins und Tilgung explizit angegeben.
Zusätzlich werden die Zahlungen auf dem jährlichen Kontoauszug ausgewiesen.
Wenn Sie unser PSD OnlineBanking nutzen, können Sie dort die Umsätze auf Ihrem Darlehen einsehen.

Sie haben noch keinen Zugang für das PSD OnlineBanking?
Hier können Sie Online Banking beantragen.

Kann ich mein Bankdarlehen vorzeitig ablösen?

Bei einem Verkauf Ihrer Immobilie (Ihres Sicherheitsobjektes) ist eine Rückzahlung des Darlehens vor dem Ende Ihrer Zinsbindung möglich. Dabei fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an, die anhand aktueller Marktzinsen berechnet wird.

Sollten Sie in eine neue Immobilie investieren, prüfen wir gerne die Möglichkeit eines Sicherheitentausches.